Jeansoverall – der 2011 Modetrend

by ekiah on 23. Januar 2011

Nelly.com - MODE IM NETZ

Welche Kleider liegen 2011 im Trend? Diese Frage beschäftigte nicht nur das Publikum der Berliner Modewoche, sondern auch die Beobachter der bekannten Modemagzine.

Wer genau beobachtet hat, der konnte den Knallbonbon Effekt nicht übersehen. So wird der Modetrend 2011 für Frühling und Sommer ganz klar von knallbunten Farben dominiert. Irgendwie erinnern mich diese Farben an die 80er Jahre. Miami Vice und Nena setzen seinerzeit bunte Farben in Szene.

jeansoverall

Foto: Mercedes Benz Fashion Week

Nur werden 2011 die bunten Farben nicht mehr aufeinander abgestimmt, sondern quer Beet kombiniert. Für viele sind die absonderlichen Farbkombinationen sicher gewöhnungsbedürftig, aber wenn Gucci und Prada davor auch nicht zurück schrecken, dürften unsere Straßen 2011 bald sehr bunt aussehen.

Wer es nicht ganz so knallbunt mag, der orientiere sich an der Mode von DNKY. Donna setzt auf luftige Overalls in frischen Farben. Statt Orange begegnet uns Türkis, statt grün beige.

Overalls waren bereits in den 80er groß im Trend. Gut zwanzig Jahre später sind sie nun wieder da. Mit der entsprechenden Figur, kann man sich mit einem schicken Overall überall sehen lassen.

Der Modetrend 2011 wird also bunt und knallig sein. Kombinieren darf man fast alles. Die älteren unter uns werden sich an die 80er Jahre erinnert fühlen. Den Jüngeren hingegen wird die bunte Vielfalt eine Freude bereiten, können sie doch anziehen was sie wollen.

Selbst der gute alte Overall aus Jeansstoff wird 2011 wieder getragen. Der Jeansoverall ist mein ganz persönlicher Favorit. Wer kann sollte sich frühzeitig einen Jeansoverall sichern, denn damit macht jede Frau eine gute Figur.

Zum Jeansoverall passen dann High Heels oder sportliche Ballerinas. Hier sollte man mal bei Adidas oder Puma vorbeischauen.

Leave a Comment

Previous post:

Next post: