Vom Büro zur Party

by ekiah on 14. März 2011

www.esprit.de

Wer bis spät abends im Büro sitzt und anschließend feiern will, sollte schon morgens sein Styling geschickt auswählen, damit er nicht mit diversen Kleidersäcken durch die Gegend fahren muss.
Ein Business-Dress in ein Party-Outfit zu verwandeln ist gar nicht so schwer. Die Basics sind entscheidend, mit denen Sie den Tag im Büro starten.

Für Frauen bieten sich Röcke oder besonders Etui Kleider an. Im Büro noch brav Ton und Ton eventuell mit einer Jacke kombiniert, können Sie zum Feiern Farbtupfer durch ausgefallene Accessoires setzen. Eine bunte XXL-Kette zu einem grauen Etui-Kleid, eine witzige Stoffblume, Strumpfhosen mit Naht oder ein ausgefallener Gürtel und schon peppen Sie Ihren Business-Styl auf.

Ein Schuhwechsel tut dann das Übrige. Steigen Sie von den braven Büroschuhen um auf die High Heels. Das wird Ihren Look sofort verändern und ein Glamour-Girl aus Ihnen zaubern. Strass, funkelnde Steinchen – alles ist erlaubt.

Unterstreichen Sie das Ganze zum Schluss mit einem auffallenden Make-up. Benutzen Sie Ihren Kajalstift und betonen Sie die Augen. Andersherum können Sie auch die Augen nur dezent schminken, dafür aber den Mund in einer knalligen Farbe betonen. Auch die Fingernägel sind schnell lackiert und geben Ihrem Look einen besonders femininen Touch.

Wenn zwischen Büro und Party keine Zeit mehr für einen Friseurbesuch ist, dann hilft meist ein wenig Styling-Spray oder Gel, um die Haare so zu verändern, dass sie zum Gesamtbild passen. Steckfrisur oder wild und offen. Hauptsache anders, als noch tagsüber im Büro.

Und am Ende geben Sie einen Hauch Parfum auf Ihren Hals und Nacken. Viel Spaß beim Feiern!

Leave a Comment

Previous post:

Next post: