Short ist sexy

by ekiah on 25. März 2011

Nelly.com - MODE IM NETZ

Der Frühling ist da und hat uns in den letzten Tagen schon einen Vorgeschmack auf das gegeben, was die meisten von uns sich sehnlichst wünschen: Wärme. Denn: ist die Wärme da, können wir endlich die Wintersachen einmotten und stattdessen die luftigen und bequemen Frühlings- und Sommerteile in den Schrank hängen.

In diesem Sommer dürfen wir übrigens wieder Bein zeigen. Short ist trendy – egal ob in einem sexy Minirock oder den legendären Shorts aus den 70-er Jahren. Ursprünglich als Sporthose gedacht, eroberten die kessen Höschen so nach und nach die Kleiderschränke und zwar nicht nur die der Herrenwelt.

Ganz besonders angesagt sind in diesem Jahr Shorts im Outdoor-Style. Ein bisschen „Jenseits von Afrika“ ein wenig „Lara Croft“ Hauptsache kurz. Was besonders junge Damen wieder ins Stadtbild gebracht und damit salonfähig gemacht haben, sind die abgeschnittenen Jeans. Ob fransig oder abgenäht, ob mit Leggins darunter oder ohne – wer es sich figurmäßig leisten kann, sollte mal schauen, welche Jeans aus der Winterkollektion sich zum Abschneiden eignet.

Aber Achtung: nicht jede Form macht am Ende eine gute Figur. Jeans, die tief hängen, statt eng zu sitzen, kommen als Shorties überhaupt nicht gut rüber. Besser eignet sich eine relativ schmale und vor allem gerade geschnittene Jeans. Achten Sie darauf, dass der Stoff an den Oberschenkeln nicht zu eng sitzt oder sogar einschneidet. Ein wenig locker darf es schon sitzen, dann wirken auch die Oberschenkel schmaler.

Wer den Mut hat, die Hosen so abzuschneiden, dass nur noch Hot-Pants übrig bleiben, der sollte bitte vorher einen Blick in den Spiegel werfen und vor allem auch die Rückansicht nicht vergessen. Denn wirklich sexy wirken Hot-Pants nur bei Frauen, die sich das wirklich leisten können. Und Frauen die Telefonsex auf dem Handy anbieten können mit Sicherheit Hot Pants tragen. Probier doch mal Telefonsex live.

Leave a Comment

Previous post:

Next post: