Sternzeichen – Styling

by ekiah on 31. März 2011

Stilsicher zu sein, ist eine Eigenschaft, die viele Frauen gern hätten. Treffsicher, die Kleidung zu finden, die zu einem passt – keine leichte Sache.
Vielleicht kann ja der Blick in die Sterne helfen, denn wenn jedem Sternzeichen bestimmte Eigenschaften und Vorlieben zugeschrieben werden, dann könnte das doch auch Grundlage für einen perfekten Look sein. Den Versuch ist es allemal wert.

Fangen wir mit dem Frühlingszeichen an – dem Widder:
Können Sie sich einen Widder verspielt vorstellen? Nein. Ein Widder, weiß, was er will. Klare Linien, klare Formen, keinen Kitsch, dafür aber gern auffalllend, figurbetont und leuchtend. Man will schließlich gesehen werden und sich von der Masse abheben.
Ähnlich der Stier – allerdings mit ein wenig mehr Sinn für edle Materialien und schlichte, klassische Formen. Stiere mögen es eher ruhig. Fließend, bequem und doch elegant und unglaublich schick.
Zwillinge dagegen haben stets einen übervollen Kleiderschrank. Zu jeder Gelegenheit das passende Outfit. Gern auchmal ausgefallen – Hauptsache trendy und mit einem kleinen Extra-Accessoires aufgepeppt.
Und weil wir gerade bei den Accessoires sind – die mögen auch Krebse besonders gern. Dazu darf auch noch die Kleidung verspielt und romantisch sein – wie der Krebs selbst. Doch auch im strengen Business-Look macht ein Krebslein eine gute Figur – oder können Sie sich Angela Merkel im pastellfarbenen Tüllkleid vorstellen?
Löwe-Frauen mögen es mondän. Sie bevorzugen den exravaganten Auftritt. Man will gesehen und bewundert werden. Darum ist für den Löwin eines absolut tabu: Klamotten aus der Wühlkiste. Es sei denn: kein anderer hat sie.
Die Jungfrau mag es eher sanft und ordentlich. Das heißt nicht, dass sie auf Accessoires verzichtet – aber es muss schon alles passen und insgesamt ein rundes Bild ergeben. Zipfel, Löcher, asymetrische Formen – so etwas werden Sie im Kleiderschrank einer Jungfrau kaum finden.
Wenn Sie eine Frau sehen, die Ton in Ton von Kopf bis Fuß gekleidet ist, dann haben Sie es sicher mit einer Waage zu tun. Die liebt es nämlich, wenn alles aufeinander abgestimmt ist und selbst die Farbe des Nagellacks noch mit dem Outfit wirklich harmonieren. Entsprechend elegant und stilsicher kommt das Ganze dann rüber.
Ganz anders der Skorpion. Bei ihm darf es schon mal knallen. Pelz zu Leder? Kein Problem. Leidenschaft und Provokation – das sind die Grundelemente, nach dennen sich eine Skorpion-Frau kleidet. Obwohl, Blümchenkleider gibt es sicher auch im Schrank, nur werden die dann mit einem breiten Gürtel oder extrem auffallenden Schuhen kombiniert.
Nicht ganz so provokant, aber nicht weniger auffallend kommt der Schütze-Look daher. Obendrauf mit einem absoluten Gespür für Trends. Dabei sind sie mutig und wagen es auch mal, völlig daneben zu greifen.
Etwas, das einem Steinbock nie passieren würde. Der mag es verlässlich und eher sportlich – elegant. Ohne viel Schnick Schnack, sondern klar und vor allem in einer guten Qualität.
Während der Schütze den Trend probiert, ist der Wassermann eher der, der die Trends ins Leben setzt. Er probiert einfach aus, mutig und selbstbewusst zeigt er uns, was geht und da es oft wirklich tragbar ist, ahmen alle Sternzeichen den Wassermann-Look gern nach.
Am Ende des Kreises stehen die Fische. Wie ihr Element Wasser, sollten auch die Klamotten eher fließend und weich sein. Figurbetontes liegt dem Fisch eher weniger. Bunt ist ok., aber am liebsten mag es ein Fischlein verspielt und glitzernd.

Leave a Comment

Previous post:

Next post: