Vintage Kleider Online Shop

by ekiah on 5. Juli 2011

Nelly.com - MODE IM NETZ

Im Zeitalter des 20. Jahrhunderts wechselten die verschiedenen Modestile ebenso schnell, wie sie entstanden sind. Schuld waren neben der aufstrebenden industriellen Entwicklung auch die Vorbilder aus Modezeitschriften, die von nun an zur täglichen Lektüre gehörten. So entstanden in Windeseile die verschiedensten Looks, auch die heute sehr beliebten Vintage Kleider, die uns in die 20er bis 70er Jahre zurückversetzen.

Vintage Kleider sind entweder Originale aus der damaligen Zeit oder Kleider, die in diesem Retro-Look gestaltet wurden. Die Formen und Schnitte sind sehr unterschiedlich und geben Frauen viel Spielraum für die eigene Kreativität. Waren die Kleider zu Beginn des Zeitalters eher züchtig und streng, so gab es in der Halbzeit schon viel mehr Haut zu sehen. Die Farbpalette reicht von dunklen Tönen der 40er Jahre bis zu farbenfrohen Mischungen der 60er und 70er. Zickzack-Muster, Streifen und Punkte sind markante Kennzeichnungen dieser Epoche. Wer es besonders Ladylike möchte, der hält sich an die Zeit der 20er Jahre. Die Abendkleider hatten zu dieser Zeit vorne wie hinten weite Ausschnitte und der Rockteil des Kleides fiel glockenförmig aus. Volants aus Seide, Perlen und Federn schmückten die Damen dieser Zeit. Die tägliche Garderobe war eher lockerer, so wurde das weite Häkelkleid mit einer Strickjacke kombiniert und die Betonung der weiblichen Figur lag auf der Hüfte und nicht mehr auf der Taille.

Den Kontrast dieser stilechten Garderobe bieten die Looks der Abba-Zeit. Kurze, knallige Vintage Kleider werden heute nicht mehr unbedingt mit schrillen Stiefeln kombiniert, dennoch sind sie ein beliebtes Outfit für die Disco oder eine Mottoparty. Im Internet findet man eine beachtliche Reihe an Shops, die die verschiedenen Retro-Looks zu bezahlbaren Preisen anbieten.

Leave a Comment

Previous post:

Next post: