Sommerkleider mit Trachten Elementen – „Kannst du jetzt auch jodeln?“

by ekiah on 18. Juli 2011

Nelly.com - MODE IM NETZ

In meinem Kleiderschrank ist wieder ein Bügel besetzt. Im Sommer Sale  habe ich ein luftiges Kleidchen von Holy Princess von erstanden.  Die erste Frage von Freunden war: „Kannst du jetzt auch jodeln?“

Nein, kann ich natürlich nicht, ich kann ja nicht mal singen.

Das Kleid bringt Frische und Abwechslung in den Kleiderschrank und hebt sich von den anderen Blümchenkleidern, Hängerchen und Nude- und Bandeaukleidern  ab.

Landhauslook by Holy Princess

Landhauslook by Holy Princess

Alleine das blau-weiß karierte Muster ist schon ein Hingucker. Alternativ gab es auch rot-weiß kariert. Dieses Muster bringt wohl das eineindeutige Trachten und Landhausgefühl  für den Betrachter.

Die abgesetzte Spitze am Rocksaum und am Ärmel unterstreicht den Landhauslook.

In diesem Stil gibt es von unterschiedlichen Marken Modelle. Raffiniert werden Landhauselemente ich klassische Kleider eingebunden. Damit hat man sofort ein echtes Unikat und meist eine freche Alternative zum Dirndl. Gerade für junge Frauen oder in Gegenden, wo Landhausmode und Trachten nicht unmittelbar zum Tagesbild gehören eine witzige Alternative. Applikationen wie derbe Spitze oder Wildleder sind die klassischen Motive für den Look.

Aufgepeppt wird es durch morderne Elemente und den frechen Schnitt.

Frech kombinieren kann man auch zu kurzen Lederhosen oder Jeans, neben klassischen Trachtenblusen, auch T-Shirts mit Aufdrucken: Heidi, Brezel, Zuckerherz oder Reh. Es schaut einfach frech und jung aus.

Mein Kleid werde ich mit Sommercowboystiefeln kombinieren. Wenn es zu heiß wird passen auch einfache Flip Flops perfekt dazu.

Den, auf dem Bild gezeigten,  Gürtel lasse ich einfach weg. Holy Princess kam man u.a. bei Dress for Less zu echten Schnäppchenpreisen bestellen. Und der Ausverkauf hat gerade erst angefangen, hoffen wir dass der Sommer noch lange bleibt, um alles auch noch tragen zu können.

Leave a Comment

Previous post:

Next post: