Maxikleider für den Sommer und die Party

by ekiah on 1. August 2011

Nelly.com - MODE IM NETZ

Mini, Medi oder Maxi – ja was denn nun? Am besten natürlich immer von allem etwas. Maxikleider sind meistens mit dem Hippie-Trend verheiratet. Aber Maxikleider im Sommer sind nicht nur hippie. sondern auch echt hip.

Maxikleid mit Neckholder by Nelly

Maxikleid mit Neckholder by Nelly

Gerade am Beginn des Sommers, wenn die Beine noch nicht braun genug für medi – oder mini sind, kommen Maxikleider echt gut an. Besonders beliebt sind sie mit floralen Prints.  Markenzeichen ist natürlich die Knöchel – oder Bodenlänge. Im Oberteil ist hier Variantenreichtum angesagt. Spaghettiträgerchen oder breite Träger, trägerlos oder one shoulder. Hier ist allem im Angebot.

Ein besonders beliebte Variante, und wir finden auch die schönste von allen, sind Maxikleider mit Neckholder. Sie strecken das gesamte Outfit, betonen Rücken und Dekollteé. Das erinnert doch an barfuss durch warmen Sand laufen und das Kleid weht im lauen Sommerwind.

Maxikleider gibt es in allen Farben und Mustern. Wer es bunt und mit viel Muster mag, der kann auch hier richtig zulangen. Ob große Blumendrucke, Animal Prints oder asymetrischer Style alles ist zu bekommen.

Wer ein Maxikleid tragen möchte, es gerne romatisch, aber nicht bunt mag, der setzt auf unifarbene Kleider, oder eben dezentere Muster.

Besonders beliebt sind Maxikleider für den Sommer und den Strandurlaub.

Aber natürlich zählen auch eine Reihe von eleganten Abendkleidern zu den Maxikleidern. Wie wallende Abendgarderobe ist auf dem roten Teppich sehr beliebt. Hier wird aber eher selten der Begriff Maxikleid verwendet. Sie zählen dann eher in die Kategorie Cocktail – oder Abendkleider.

Maxikleider sind perfekte Begleiter für jede Figur und kaschieren geschickt kleine Prolemzonen. Eine etwas breitere Taille kann super versteckt werden. Kombinieren kann man zum Maxikleid: Flip Flops und Ballerinas und auch hohe Sandaletten (hier aber auf die Länge achten und probieren – kann schnell komisch aussehen).

Leave a Comment

Previous post:

Next post: