Minikleider Onlineshop – Trendkleider aus dem Internet

by ekiah on 13. August 2011

Nelly.com - MODE IM NETZ

Es war einmal eine englische Designerin namens Mary Quant, die in den 60er Jahren einen Rock kreierte, der weltweit für viel Aufsehen und vor allen Dingen auch für Empörung sorgte. Das Besondere an diesem Rock war nicht der Stoff und auch nicht die Farbe, es war vielmehr die Länge, denn dieser Rock endete weit oberhalb des Knies. Der Minirock war geboren und es dauerte nicht lange, da gaben alle Frauen einen ungehinderten Blick auf ihre Beine frei. Heute ist der Minirock immer wieder mal ein modisches Thema, oder besser gesagt, er war nie ganz von der Bildfläche verschwunden. Wer heute seine Beine zeigen will, der kann sich ganz einfach einen Minirock oder auch Minikleider im Onlineshop bestellen.

Wie der Minirock, so erfreut sich auch das Minikleid großer Beliebtheit, auch wenn die knielangen Kleider heute ein wenig anders getragen werden als zu Zeiten von Mary Quant. Die Minikleider im Onlineshop von heute sind aus Strick und werden mit Stiefeln und Stulpen getragen. Sie sind mädchenhaft und verspielt, teilweise mit kleinen Streublümchen versehen, und sehen zu flachen Ballerinas einfach toll aus. Aber Minikleider sind immer noch ein Hingucker, denn der echte Mini endet kurz unterhalb des Pos. Heute regt sich keiner mehr über die kurzen Kleider und Röcke auf und alle Frauen, die Bein zeigen wollen, kommen um den Mini einfach nicht herum.

Minikleider im Onlineshop kaufen ist die eine Sache, diese Kleider auch wirklich tragen können, ist eine andere. Nicht jede Frau sieht in einem Minikleid oder einem superkurzen Rock auch gut aus. Beim Mini gilt nach wie vor das Motto: Je größer die Frau und je länger und schlanker die Beine, umso besser sieht der Mini aus. Kleine Frauen sollten sich eher für eine andere Rocklänge entscheiden. Doch am Telefon arbeitet man besser mit einem Minikleid.

Leave a Comment

Previous post:

Next post: