Shorts – sportlich&sexy

by ekiah on 21. August 2011

Nelly.com - MODE IM NETZ

Wer sich dem Minirock entziehen möchte, weil man sich immer und überall hinsetzen möchte und beweglich zu bleiben- der setzt auf Shorts.

Nicht nur Sonntags morgen in den bequemen Shorts vom Liebsten, sondern auch als Allrounder für den Sommer. Leinenshorts und die kurze Jeans mit einem T-Shirt kombiniert sind sportlich und lässig.

Dazu Flip Flips und Ballerinas oder Turnshuhe – es passt einfach alles dazu.

Wer spontan auf etwas chicer umstylen muss, der ist auf der Sonnenseite: hohe Sandaletten, Peeptoes oder Sommerstiefel – da reicht als Kombination selbst eine enges Top. Ein Highlight setzet man mit den Schuhen und dem Gürtel. Die Shorts selbst wirken für sich.

Bei den Shorts ist es wichtig, dass sie gut sitzen und auf gar keinen Fall kneifen. Am Bein können sie einen Umschlag haben, aber Vorsicht und nicht verwechseln – nur wenn man hier nochmal umkrempelt, der hat noch lange keine Hot Pans. Das ist in jedem Fall eine andere Disziplin.

Und nicht nur an warmen Sommertagen sind Shorts am Start. In den Herbst- und Winterkollektionen sind sie verbreitet. Wer seine neuen Doppelplateau – Stiefeletten in Szene setzen will – der greift zu Legging und Shorts. Wie zu einer normalen Hose, kann obenrum alles kombinert werden. Selbst ein dicker Pulli schaut toll aus dazu.

WEr sich ob erster Orangenhaut nicht traut, der zeiht auch im Sommer dünne Leggings unter die Shorts – das kaschiert gut. Sicher sind Shorts nicht unbedingt für jedes Bein und jede Figur geeignet, aber wer sich traut der soll sie auch tragen und gerade im Herbst/Winter wird sich die Zielgruppe und auch die Fangemeinde vergrößern.

Leave a Comment

Previous post:

Next post: