Die schönsten Kleider

by ekiah on 25. Januar 2012

Ganz ohne Zweifel ist ein Kleid das Sinnbild femininer Ausstrahlung. Sie zeigen die attraktiven weiblichen Formen, legen sich elegant auf die Haut und machen die Bewegungen der Trägerin weich und fließend. Die schönsten Kleider kommen in der Regel aus dem Bereich der Abendgarderobe, denn ein Abendkleid ist definitiv das schönste Kleidungsstück für eine Frau.

Dass Abendkleider die schönsten Kleider sind, hat einen ganz einfachen Grund: Sie sind auf einen glamourösen Auftritt zugeschneidert. Ungebrochen zu den Top-Klassikern gehören Kleider, die perfekt auf die Figur zugeschnitten sind und tailliert den eleganten Hüftschwung umrahmen. Das Dekolleté muss zum stilvollen Abendanlass passen. Promis machen uns leider nur allzu häufig vor, wie daneben ein allzu tiefer Ausschnitt wirkt. Stilvoll tragen Sie Ihr schönstes Kleid, wenn Sie das obere Drittel vom Busen zeigen, mehr wirkt dagegen aufdringlich und wenig elegant.

Die Stoffe für die schönsten Kleider werden mit Bedacht gewählt. Natürlich tut es für ein Alltagskleid auch ein einfacher Stoff, doch geht es um die edle Abendrobe, müssen schon etwas edlere Stoffe her. Seide fällt zum Beispiel sehr weich und sieht bezaubernd schön beim Tanzen aus. Besonders schön werden lange Beine mit einem eng anliegenden Kleid betont. Um Po und Beine beim Tragen eines Kleides zu kaschieren, ist ein Modell mit betonender Taille genau das Richtige, wenn es nach unten hin ausladend ausläuft. Was die Farbe eines Kleides angeht, scheint es einzig Frage Ihres persönlichen Geschmacks zu sein. Denn neben den klassischen Farben wie schwarz, rot und champagnerfarben sind seit jeher auch grüne, lilafarbene oder rosa Kleider angesagt. Beim Muster ist Vorsicht geraten. Lieber Zurückhaltung als kunterbunt und wild. Bestekllen kann man übrigens auch telefonisch über eine 0180 Nummer.

Leave a Comment

Previous post:

Next post: