Der Marine Look ist Trend im Sommer 2012

by ekiah on 24. April 2012

… und das nicht nur für Seegelfreundinnen. Die meisten haben den Look auch schon im Kleiderschrank. Was man dafür braucht? Drei Farben: Blau, Rot und Weiß. Damit ist der Look fast fertig. Es kommt nun nur noch darauf an, welchen Marine Look ihr haben möchtet. Wer es eleganter und schlichter mag, der setzt auf eine großflächige Grundfarbe. Am besten Blau. Ein chices Etuikleid kombiniert mit einem weißen Tuch ist für jedes Alter tragbar und auch für andere Kombinationen denkbar.

Marine Look by 7Trends

Die sexy sportive Frau übernimmt das Ruder und trägt weiße Shorts (oder HotPants) mit einem Ringeltop und großer Sonnenbrille und einem riesigen roten Schlapphut. Das reicht noch nicht? Dann statt Sneakern bitte noch die Streifen Peeptoes und oder die extra hohen Keilabsatzsandaletten mit Schleifchen bitte, statt dem Seemansknoten. Mit diesem Marine Look wird man sich einer großen Crew sicher sein können.

Wem sexy sportiv zu viel ist und wer lieber etwas auf hanseatischen Look gehen möchte, der entscheidet sich für einen Bleistiftrock mit einer leichten gestreiften Strickjacke und aufgesetzten Taschen. Dazu flache Sandaletten mit Riemchen. Das ist der zauberhafte Marine Look.

Also den Kleiderschrank mal nach dem Marine Look durchforsten. Blue Jeans und rot-weiß gestreiftes Shirt mit Sneakern und schon ist der erste Wurf getan.

Die passenden Accessoires sind eher verspielt als klar. Ankermotive, Seepferdchen und Muscheln, gehen ebenso wie Herzchen und Perlen. Als Ohringe, Taschenanhänger oder Armband oder auch als Motive auf T-Shirts. Tücher mit Pünktchen dürfen hier zu Streifen auf jeden Fall kombiniert werden. Entscheidet sich die Kapitänin für ein blau-weißes Outfit, dann darf der Nagellack gerne rot sein.

Viel Freude mit dem Look.

P.S. Das Model trägt den Ankergriff 🙂

Leave a Comment

Previous post:

Next post: