Wickelkleid

Ist das Wickelkleid wirklich out?

Diane von Fürstenberg hat in den 60er Jahren das erste Wickelkleid entworfen. Grundlage sollten vier Faktoren sein. Die Kleider sollten schlicht sein, aber trotzdem gut aussehen. Das Kleid sollte außerdem pflegeleicht sein und angenehme Trageeigenschaften haben. Zielgruppe waren damals die berufstätigen Frauen. Die Kleider wurden berühmt und fanden reißenden Absatz. Eine Zeit lang versanken diese Kleider dann aber wieder in Vergessenheit bis sie – wie Phönix aus der Asche – wieder auftauchten und glänzender und schöner gearbeitet wieder zum Verkauf angeboten wurden.

Heute ist das Wickelkleid nicht mehr nur ein Kleid für die berufstätige Frau. Es ist Freizeitkleid, Partykleid und Berufskleidung in einem. Diese praktischen Kleider gibt es heute in den Materialien Jersey, Baumwolle, Seide und in Strickstoffen. Nur durch die Auswahl der Stoffe und Schnitte kann aus dem einfachen Kleid ein schönes Abendkleid gezaubert werden. Auch angesagte Designer, wie zum Beispiel Anna von Griesheim oder Rick Cardona, befassen sich heute wieder mit dem Wickelkleid. Selbst Karl Lagerfeld hat schon für H & M ein Kleid in Wickeloptik entworfen. Tailliert, mit Raglanschnitt und Schulterpolster, war dieses Kleid ein absoluter Hit. Anstatt mit einem klassischen Bindegürtel wurde das Kleid jedoch mit Knöpfen geschlossen und verlor so den Charakter des ursprünglichen Wickelkleides.

Es gibt mittlerweile viele Möglichkeiten und Varianten, ein Wickelkleid zu tragen. Für stillende Mütter ist es ein ideales Kleidungsstück, da es sich flexibel an den Körper anpassen lässt. Auch wenn der Bauch mit fortschreitender Schwangerschaft wächst, das Kleid passt sich jederzeit an die Rundungen an.

Über Röhrenjeans getragen wird dieses Kleid für jede Frau zur perfekten Freizeitmode. Bei Heine.de findet man zum Beispiel ein Kleid aus roter Seide, das sehr elegant und hochwertig wirkt. Das Modell wird garantiert zum absoluten Hingucker auf jeder Party oder sonstigen Feierlichkeit. Und schließlich gibt es im Sommer, beim Urlaub am Strand, nichts Angenehmeres als ein Wickelkleid, das sich lässig über dem Bikini tragen lässt und schnell aus- und wieder angezogen ist.

Leave a Comment